Weblog

Seeed in Hamburg

Ich war gestern mit Petra & Ulf im hamburger Stadtpark bei Seeed. Zun?chst war ja zu bef?rchten, dass das ganze sprichw?rtlich ins Wasser f?llt. Aber wir hatten am Samstag mehr Gl?ck als die Leute, die sich am Freitag bereits den Sounds von Seeed hingegeben hatten. Denn bei uns hat es nicht einen Tropfen geregnet!!! Und ENUFF aka Pierre Baigorry war sogar der Meinung, dass das Publikum am Samstag das bessere war! Daf?r hatten die Leute am Freitag eventuell die bessere Vorgruppe.(?) Bei uns waren es JANSON & KOWALSKI. Das war nicht so ganz das gelbe vom Ei. Irgendwie m?gen die ja musikalisch in Ordnung sein, aber zu einem Hauptact wie Seeed hat das nicht gepasst. Und Bo von 5 Sterne Deluxe, der bei zwei bis drei St?cken mit auf der B?hne war, konnte da auch nix retten. Freitag waren NOSLIW als Support dabei. Die sagen mir aber auch nicht wirklich was. Egal! Es ging uns ja um Seeed! Und das war wirklich erste Sahne, was da akustisch und performancetechnisch geboten wurde. So geil hatte ich mir das gar nicht vorgestellt. Obwohl ich ja schon halbwegs vorbereitet ins Rennen gegangen bin, dadurch dass ich mal nen Mitschnitt eines Konzertes auf Arte gesehen hatte. Ich kann mich nicht an ein einziges St?ck erinnern (ausser bei der Balade am Schluss), wo ich meine F?sse stillhalten konnte.
Nun aber genug geschw?rmt! Professionalle Kritiken, von Leuten die daf?r bezahlt werden oder sich st?rker berufen f?hlen, kann man bestimmt bald im Internet oder in diversen Magazinen finden.

29.8.04 23:08
 

Gratis bloggen bei
myblog.de